C³ Chemnitzer Veranstaltungszentren GmbH
Messeplatz 1, 09116 Chemnitz
   
Stand / Druckdatum: 28.07.2017

DienstleistungsForum für die Industrie – Chemnitz B2B // 27. September 2017 Messe Chemnitz

 
 
 
DienstleistungsForum für die Industrie – Chemnitz B2B // 27. September 2017

Melden Sie sich jetzt an!

 
 
 
 
 
 

NEWS

 

Top Neuigkeiten:

 
 
 

Mit den Großen mithalten: So profitiert der Mittelstand von der Digitalisierung

DienstleistungsForum Chemnitz B2B mit Best-Practice-Beispielen zu Industrie 4.0
 
weiter lesen
 
 
 

NetTask GmbH präsentiert digitale Lösungen zu Chemnitz B2B

Mit der Digitalisierung erleben wir den größten Wandel der Arbeitswelt seit der industriellen Revolution.
 
weiter lesen
 
 
 

Arendt Logistik ist Aussteller bei Chemnitz B2B

Mit über 25 Jahren Erfahrung entwickelt und realisiert Arendt Logistik maßgeschneiderte Logistiklösungen und optimierte Warenflüsse.
 
weiter lesen
 
 
 

Digitalisierung Mittelstand – Wer zu spät kommt, den bestraft der Wettbewerb

DienstleistungsForum für die Industrie Chemnitz B2B gibt Antworten für den Mittelstand
 
weiter lesen
 
 
 

Der Weg zum digitalen Unternehmen

Die digitale Transformation verändert unsere Arbeitsweise grundlegend und stellt jedes Unternehmen vor individuelle Herausforderungen.
 
weiter lesen
 
 
 

Sie finden uns auch bei

 
 

„Who's Who“ der Dienstleister für die mittelständische Fertigungsindustrie - DienstleistungsForum für die Industrie Chemnitz B2B gibt Antworten für den Mittelstand

Veranstalter von Chemnitz B2B v.l.n.r. Sören Uhle (CWE), Dr. Ina Meinelt (P3N), Christoph Neuberg (IHK), Steffi Schönherr (HWK), Andre Rehn (Messe Chemnitz), Foto: Wolfgang Schmidt
Industrielle Dienstleistungen haben zunehmend größeren Anteil an der Wertschöpfung und nehmen Einfluss auf die Geschäftsmodelle der Zukunft. Die Industrie sucht für Leistungen rund um die Fertigung innovative Dienstleister aus der Region Sachsen. Das DienstleistungsForum in der Messe Chemnitz lädt dazu am 27. September 2017 von 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr in die Messe Chemnitz ein.
 
Dienstleistungsprofis aus allen Branchen und dem Handwerk sind Partner der mittelständischen Fertigungsindustrie und tragen mit ihren Leistungen und Produkten auch zu Wachstum und Innovation in unserer Region bei. Aussteller haben die Möglichkeit, den Besuchern vom Geschäftsführer über Fertigungsleiter, Einkäufer, IT-Spezialisten bis hin zu Personal- und Marketingleitern Ihre Dienstleistungen zu präsentieren.
 
Viele mittelständische Unternehmen zögern noch beim Thema Industrie 4.0, denn viele Fragen gilt es zu klären. Welche Chancen bietet die viel diskutierte Digitalisierung konkret für den Mittelstand – für z. B. Fertigungsprozesse, Einkauf, Lager und Vertrieb? Worin liegen der konkrete Nutzen für das eigene Unternehmen und der Wettbewerbsvorteil? Welche Auswirkungen hat die Digitalisierung auf die Anforderungen an die Mitarbeiter, auf die Entstehung neuer Geschäftsfelder und die Zusammenarbeit mit Dienstleistern und Handwerkern? Wie kann der Mittelstand mit den Großen mithalten und sich fit machen für Industrie 4.0? Kleine und mittlere Unternehmen zögern ihre Produktions- und Unternehmensprozesse zu digitalisieren und wissen oft nicht wo sie beginnen sollen.

Antworten auf diese Fragen erhalten die Besucher des DienstleistungsForums mit zahlreichen Best Practice Beispielen im Rahmenprogramm.

Drei starke Chemnitzer Partner – Industrie- und Handelskammer, Wirtschaftsförderungs- und Entwicklungsgesellschaft mbH und die Handwerkskammer – haben sich 2017 als Mitveranstalter mit der Messe Chemnitz und P3N MARKETING GMBH zusammengeschlossen.
 
 
 

Rahmenprogramm

Christoph Neuberg, IHK Chemnitz zum Rahmenprogramm Chemnitz B2B
 
09:00 Uhr – 16:00 Uhr

 
Ausstellung von produktionsnahen Dienstleistern für die Industrie

 
10:00 Uhr – 12:00 Uhr










 
Betrieb machen – den Prozess jetzt digital angehen!
Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum, IHK und HWK Chemnitz
  • Echtzeitdaten für den digitalen Geschäftsprozess?!, Ralf Rauer, TUCeD GmbH/CATI
  • Einfach intuitiv! Mensch-Technik-Interaktion gestalten, Dr.-Ing. Thomas Löffler, TU Chemnitz, Professur Arbeitswissenschaft und Innovationsmanagement
  • Rechtliche Gestaltungshinweise aus der untrennbaren Verknüpfung zwischen Digitalisierung des Mittelstands und Datenschutz/Datensicherheit, Gernot Kirchner, TU Chemnitz, Lehrstuhl für Privatrecht und Recht des geistigen Eigentums
  • Open Summit: Diskussion zur Digitalisierung mit Experten und Anwendern und Erfahrungsaustausch ab 12:00 Uhr am Stand vom Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum Chemnitz

12:00 Uhr - 13.00 Uhr



 

Speed Conncetion
Kontakte, Kontakte, Kontakte – Speed Connection: der schnellste Weg, potentielle Geschäftspartner kennenzulernen von und mit Bernd Reinshagen, Kreisgeschäftsführer BVMW Chemnitz.

 
13:00 Uhr – 16:00 Uhr












 
Quo vadis Digitalisierung Mittelstand?
  • Einführung: Digitalisierung „Made in Germany" – Die Plattform Industrie 4.0, Dr. Alexander Bode, Geschäftsstelle Plattform Industrie 4.0 Berlin
  • Best Practice – Digitalisierung als Wachstumschance, Carina Schmidt, Geschäftsführerin, HS Industrie Service GmbH, Dr. Christian Heedt, Werkleiter Siltronic AG Freiberg, Jens Kieselstein, Geschäftsführer, KIESELSTEIN® International GmbH
  • Paneldiskussion – Chancen und Herausforderungen von Industrie 4.0 in der Region, im Podium: Dr. Alexander Bode | Carina Schmidt | Dr. Christian Heedt | Jens Kieselstein | Christoph Neuberg, Geschäftsführer Indutsrie/Außenwirtschaft, Industrie- und Handelskammer Chemnitz

Im Anschluss: Meet the Experts mit Imbiss

Moderation: Dr. Ina Meinelt, P3N MARKETING GMBH
 

Konzept/Kooperation:

Logo_P3N_Marketing



 
 
 
 

Unsere Mitveranstalter: